Zum Inhalt springen

Wegfahrsperre

Die Schlösser vom T3 sind nun nicht gerade für ihre Sicherheit bekannt. Eine Wegfahrsperre gab es bei den Serienmotoren auch nicht. Wer als in den Bus kommt, „bricht“ das Lenkradschloss, schließt den Bus kurz und ist weg.

Helfen können da Pedalschlösser, Gangschaltungsschlösser, Totschalter und GPS Tracker.

Hier soll es nun um den sogenannten Totschalter gehen. Hier wird üblicherweise mit einem mehr oder weniger auffälligen Schalter eine für die Motorfunktion wichtige Leitung durchtrennt. Manchmal wird auch komplett die Batterie mit einem Leistungsschalter vom Bordnetz getrennt.

Nachteile dieser Variante sind: Man muss diesen Schalter aktiv betätigen, beim Verlassen des Fahrzeugs und vor dem losfahren und die Schalter sind meist Recht auffällig.

Meine Variante besteht aus 2 Teilen. Einem kleinen Schalter den man gut verstecken kann und der eigentlichen Unterbrechung der Fahrzeugelektrik.

Wichtigster Fakt: wird die Zündung ausgeschaltet aktiviert sich die Sperre automatisch und benötigt in diesem Zustand keinen Strom, sprich eure Batterie wird nicht leergesaugt und ihr könnt nicht vergessen die Sperre zu aktivieren. Vor dem Starten müsst ihr einmal kurz den versteckten Taster drücken und schon kann es losgehen.

Wegfahrsperre zum Selbsteinbau

Was kostet mich das

Die Wegfahrsperre kostet 90€ plus Versand. Schaut dazu einfach auf meine eBay Kleinanzeigen Seite: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=73914701

Wenn möglich verwende ich original Teile von VW, die natürlich ihren Preis haben aber halt passen und zuverlässig sind. Ist dies nicht möglich verwende ich hochwertige Teile aus dem Zubehör.

Die Wegfahrsperre kommt mit einer bebilderten Anleitung und ist auch für Laien einfach einzubauen. Für Hobbyschrauber sowieso kein Problem.

Bei Interesse schreibt mir einfach eine e-Mail an teile@kiwigelb.de oder kontaktiert mich auf Facebook.

Trage dich hier ein um bei neuen Beiträgen informiert zu werden
Loading

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen