IMG_20160804_170353

Stahlbus Ölablassventil am T3 Wasserboxer

Nach langem Überlegen, ausmessen und nochmal überlegen, habe ich es gewagt und mir das Stahlbus Ölablassventil bestellt. Standardgröße WBX M14x1,5 Stahlbus Ölablassschraube (Schnellwechselventil) M14x1,5 Stahl mit Alukappe Übermaßgröße…

anlasser00030

Anlassertausch beim T3 Wasserboxer Syncro

Der Austausch des Anlassers beim T3 Benziner gehört zu den etwas schwierigeren Aufgaben, es muss schon einiges entfernt und abgeschraubt werden um an den Anlasser zu kommen. Beim…

IMG_20160718_113749

neuer Tarnlook

IMG_20160718_113628

Detailansicht Montageplatz Steuergerät T3 MV

Das Steuergerät befindet sich im Innenraum, an der Motorraumschräge in Fahrtrichtung links. Das Kabel läuft durch das Blech der Motorraumschräge und dann entlang des Längsträgers.

IMG_20160602_141155

Kabelbaum Teil 2

Lange lange ist es her, als ich die Teile bestellt hatte: Kabelbaum Teil 1 Viele Dinge waren wichtiger, Familie, die Arbeit, sonstige Wartungen am Bus. Und mal nebenbei…

img_20160517_145357.jpg

Umbau starre Reserveradwanne auf klappbar

Hierzu wurde der Bereich um die hintere Befestigung, die 3 M8 Schrauben am Voderachseschemmel, abgeflext und statt dessen 3 Torscharniere montiert, diese wurden dann mit der Wanne verschraubt….

IMG_20160408_144518

Fugen entrosten Teil 3

Hier findet sich Teil 2 http://www.kiwigelb.de/?p=2004 Zuerst wurde mit dem Finger des recht zähe Mike Sander großzügig über die Fuge geschmiert. Dabei saut ihr euch natürlich den Lack…

img_20160406_151555.jpg

Verlängerter Wagenheber

Mit größeren Reifen und höhergelegter Karosse kommt der originale Wagenheber an sein Limit. Ich habe daher einen Unterstellbock mit einem Wagenheber verschweißt. Die Auflagefläche und Standsicherheit  wird dadurch…

wp-1459362481323.jpg

Fugen entrosten Teil 2

Eigentlich wollte ich nach dem Entrosten ja zuerst mit Mike Sander ran, leider fing es fast zeitgleich mit auspacken der Flex zum Regnen an. Also Plan Änderung und…

IMG_20160329_183006

Der Fugenrost schlägt wieder zu

Trotz der Tatsache das es sich um ein Behördenfahrzeug mit wenig Laufleistung handelt rosten nun mal wieder die Fugen. Die Artgerechte Haltung im Offroadpark etc macht die Geschichte…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen