Zum Inhalt springen

Führungsgelenk, Radgelenk 251 407 361

Dieser Beitrag erklärt den Tausch der oberen Gelenke am T3 Syncro. Am T3 mit Heckantrieb sollte das ähnlich funktionieren.

Ich hab mir Gelenke der Firma TRW gekauft, zum aktuellen Zeitpunkt sind diese in guter Qualität erhältlich.

eBay Affili-Link: 251 407 361 TRW

Vorweg ein Vergleich zwischen den ausgebauten und den TRW Gelenken.

Auf diesem Bild erkennt man gut, dass das TRW Gelenk „schräg“ ist. Gerade bei höhergelegten Syncros hilft diese Schräge dem Gelenk wieder mehr in Richtung seines ursprünglichen Arbeitsbereiches zu kommen.

Die Schutzmanschette am Gelenk hab ich vor dem Einbau geöffnet und nochmal nachgefettet. Verwendet hab ich das MoS2 Fett wie auch bei den Gleichlaufgelenken.

eBay Affili-Link: MoS2 Fett

Öffnen, vorsichtig mit einem Schraubendreher
Federring abstreifen
Fett
rein damit
Zuerst den Wagen aufbocken und das Rad abnehmen. beim Syncro gehe ich da gerne ans untere Stossdämpferauge, dann muss ich nicht so weit hochheben bis sich die ganze Feder entspannt hat.
Bremsschlauch ab
Bremszange ab, innen 13 Schlüsselweite, vorne ein dünner 17er
Schrauben des Bremssattel sind löse aber der Bremssattel hängt noch am Halter, Innensechskantschrauben oben lösen. Das Hufeisen hochdrücken, den Bremssattel ausfädeln und zur Seite hängen, das Hufeisen wieder runterdrücken um das Radlagergehäuse zu fixieren.
die selbstsichernde Mutter, Schlüsselweite 24 komplett abschrauben
für den ersten Ruck hilft eine Verlängerung
nun auf das Unterteil vom Gelenk ein paar Hammerschläge, hier schon im ausgebauten Zustand
Die beiden oberen Schrauben bekommen bei mir Schraubensicherung verpasst

eBay Affili-Link: Schraubensicherung mittelfest

und werden mit 60 Nm angezogen
nun das Gelenk vorsichtig einfädeln
bis Anschlag einführen
und den Konus mit einem Hammerschlag eintreiben. Funktioniert das, muss man später unten nicht gegenhalten, klappt das nicht muss man mit zwei Schlüssel arbeiten
Das Gelenk hält nicht im Konus, daher ist Gegenhalten angesagt
anziehen mit 110 Nm
Hat man die Bremse schon mal zerlegt, kann man die Führungen nachfetten
Die beiden Schrauben der Bremse bekommen auch Schraubensicherung oder werden durch Neue ersetzt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen